Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Hier findest du eine Auswahl an Fragen, die häufig gestellt werden. Bitte sprich mich an, wenn deine Frage noch nicht dabei ist.

Du findest meine Daten unter Kontakt. Du kannst mich anrufen oder mir eine Mail senden. Ich antworte meist innerhalb eines Tages. Meine Termine liegen an den Vormittagen und montags, dienstags und mittwochs auch an den Nachmittagen. An einem Samstag im Monat ist meine Praxis auch samstags geöffnet, ansonsten behalte ich mir die Wochenende für meine Familie bzw. für Seminare vor.

Ich bin körperorientierte Psychotherapeutin, Bodyworkerin und systemische Coach, keine Ärztin. Meine Massagen richten sich an Menschen, die in der Lage sind, physisch und psychisch volle Verantwortung für sich zu übernehmen. Ich möchte die Beziehung zwischen dir und deinem Körper stärken. Die Behandlungen sind darauf ausgerichtet, dich in deiner Heilung, deiner Lebensfreude und deinem Lustempfinden zu unterstützen. Es kann sein, dass durch das Lösen von Blockaden emotionale und psychische Themen auftauchen.  Ich weise darauf hin, dass meine Arbeit keine medizinische Beratung oder Behandlung darstellt. Solltest du ärztlichen Rat oder eine ärztliche Untersuchung benötigen, bitte ich dich eine(n) Gynäkologin/en aufzusuchen. 
Meine Massagen und Behandlungen werden nicht von den Krankenkassen übernommen.

Du hast in jedem Moment die Möglichkeit, die Massage zu stoppen. Der Ansatz meiner Arbeit ist kokreativ, d.h. ich folge nicht einer festgelegten Behandlungsweise, sondern ich möchte dich unterstützen herauszufinden, was für dich stimmt. Menschen lernen nicht unbedingt, zu kommunizieren, was für sie passt und was nicht. Oft halten wir aus oder gehen über ein nicht so gutes Empfinden hinweg. Das lässt den Körper immer noch mehr in Abwehr und Verspannung gehen. Du und dein Empfinden stehen an erster Stelle.