Yoni Jade Ei

Komme zurück zu deinem Körper - Awake Your Sleeping Beauty

JadeEi Ostern

Ich möchte dir heute etwas über eine sehr schöne und von mir sehr geliebte weibliche Praxis erzählen, dem Yoni Jade Ei. Ich experimentiere mit diesem Jade Ei seit Jahren und empfinde es als eine wundervolle Möglichkeit, meine Yoni vital, gesund und juicy zu erhalten. In den letzten Monaten hat das Jade Ei große Aufmerksamkeit erhalten, nachdem mehr und mehr Frauen die bestärkende Wirkung erfahren haben. Ein besonderer Hype kam mit der Äußerung von Schauspielerin Gwyneth Paltrow auf, die öffentlich dazu riet, das Jade Ei zu nutzen.

Erstmal zum Begriff Yoni:

das Wort kommt aus dem Sanskrit, einer alten indischen Sprache und bezieht sich auf die Vulva und Vagina. Es bedeutet so viel wie geheiligter Tempel. Das Ei ist traditionell aus Jade, weil dieser Stein sehr balancierend wirkt und eine hohe Vibration hat. Mir ist es wichtig, auf eine gute Jadequalität zu achten. Die besten Jadesteine kommen aus Kanada, sie sind hart und nicht porös, lassen sich daher gut reinigen. Sie sind in Form eines Eis geschliffen und sind gedrillt, d.h. sie haben eine Bohrung, damit ein Faden durchgezogen werden kann. 

Das Ei hilft uns Frauen, den Beckenboden zu tonisieren, zu stärken und die Muskulatur innerhalb des Beckens sanft zu trainieren. Das ist wichtig, denn alle Organe unseres Schoßraumes sind gehalten von dieser Muskulatur. Du kannst dieses Training sehr intensiv betreiben; es gibt Frauen, die sich Gewichte an das Jade Ei hängen. Die Russin Tatyana Kozhevnikova ist tatsächlich im Guinness Book der Rekorde eingetragen, weil sie 14 kg mit ihrer Yoni heben/halten kann.

Das ist nicht so sehr meine Herangehensweise, denn zu viel Training kann einfach auch den gegenteiligen Effekt auslösen. Es kann die Muskulatur des Beckenraumes überstrapazieren und zu einer Atrophie führen bzw. es kann die Muskulatur, die stark ist weiter stärken und die schwächere eben weiter schwächen. Das macht dann mehr Probleme als es nutzt und es soll ja hier nicht um Leistung gehen, sondern um sinnliches Erleben mit vielen schönen Nebeneffekten😊.

Es kann eine wunderbare Annäherung für dich und deine Yoni bedeuten, wenn du das Ei über Nacht in dir ruhen lässt.  So kannst du starten und dann ist es wichtig, mit dem Üben zu beginnen, also deinen Beckenraum zu bewegen bzw. das Ei in dir bewegen zu lernen. Wenn deine Pussy über längere Zeit keine oder kaum Aufmerksamkeit bekommt, verkümmert sie. Das muss nicht heißen, dass du keine oder wenig Sexualität lebst. Das kann auch sein, wenn du über dich selbst hinweg gehst beim Sex, wenn du nicht wirklich mit dir in Kontakt bist und/oder mehr auf deinen Partner und seine Bedürfnisse schaust. Viele Frauen haben nie gelernt, wirklich auf ihren Körper zu hören, ihn zu erforschen und auch zu ehren. Unser Schoß kann Leben gebähren, ganz direkt über Empfängnis, Schwangerschaft und Geburt, er ist in jedem Fall Ort unserer kreativen Lebenskraft. Egal, welches Projekt wir gebären, eine tiefe und gute Verbindung mit diesem heiligen Raum ist essentiell.

Das Jade Ei kann dich wieder tief mit dir in Kontakt bringen. Es hilft dir dabei

  • deine Beckenbodenmuskulatur zu stärken
  • deine kreative Energie und deine Libido zu erwecken und zu erweitern
  • deine Emotionen zu balancieren
  • deine Beziehung zu deinem Körper, deiner Intimität und deiner Sexualität zu vertiefen
  • Menstruationsprobleme und Symptome der Menopause zu verringern
  • Prolaps und Blasenschwäche vorzubeugen
  • deine Bereitschaft und Fähigkeit, Orgasmen zu erleben, zu vergrößern
  • deine vaginalen Säfte (wieder) zum Fließen zu bringen
  • für dich und mit deinem Partner größere Freude und Genuss zu erleben

Um deine Yoni (wieder) zu erwecken, braucht es etwas Übung und auch Geduld. Es wird sich nicht direkt verändern und ……du wirst die Erfolge sehr schnell bemerken. Wichtig ist, das du dabei bleibst. Das Schöne ist, dass auch dein Partner die Veränderung sehr schnell fühlen kann und darüber wiederum dein Empfinden gesteigert wird.

Wenn wir Frauen uns Zeit nehmen, in Verbindung mit uns und unserem Körper, unserem Schoß, unserer Yoni, unseren Sehnsüchten zu sein, kann etwas Bemerkenswertes geschehen.

Wir erwecken uns selbst in unserem Inneren. Wir fühlen uns inspiriert und ermächtigt. Wir bemerken, dass alles, was wir brauchen, in uns liegt. Wir sind genug und gut. Wir strahlen diese Freiheit aus und kreieren, was wir uns wünschen. Wir schätzen uns, sind in tiefer Verbindung mit uns und daher auch mit den Menschen in unserem Leben. Wir inspirieren uns gegenseitig. Wir stehen einem Partner/einer Partnerin gegenüber mit unseren Geschenken und unserer Einladung ohne die Erwartung, dass er/sie für unseren Genuss verantwortlich ist.

Das nächste Mal zeige ich dir Übungen mit dem Jade Ei.  Falls du Fragen hast, kannst du mir gern schreiben. Ich freue mich, dir zu antworten!

Herzlichst, 

Anandi