Pussy Manifest – welchen Namen gibst DU ihr?

Eine große unbewusste Konditionierung unserer ansonsten so freien westlichen Kultur ist, dass wir unsere Kinder nicht den Namen der Quelle von weiblicher Kraft und Lust lehren.

Filip Fuxa / Shutterstock.com

Frauen, die gefragt werden, wie sie ihre Genitalien als Kind nannten, geben z.B. Kucku, Schuschu, Pipi, Piwi, Da unten, Privat und vieles mehr an. Direkter nannten sie sie Möse, aufgeklärter Vagina, ein klinischer Begriff, der physiologisch nicht korrekt ist. Aber der größere Teil der Frauen benannte sie gar nicht.

Wenn wir keine gemeinsame Sprache für das Weiblichste an uns haben, dann haben wir wenig Möglichkeit, unsere Kraft als Frauen wahrzunehmen und für uns einzunehmen.

Und wenn dann ein selbstverliebter unbewusster Mann das Wort Pussy verwendet, wie z.B. „grab them by the Pussy“ „greif ihnen an die Pussy“, wissen wir Frauen, dass hier nicht unsere Interessen vertreten werden, sondern dass wir verletzt und gedemütigt werden.

Pussy ist in der englischen Sprache ein sehr geringschätzendes Wort, das verwendet wird, wenn wir beleidigt werden sollen, zu lange warten, als ängstlich oder als zu langsam erscheinen. Selbst Frauen bezeichnen andere Frauen in dieser Weise.

Niemand sagt Pussy, um dir zu sagen, wie toll du bist oder wenn du etwas Schwieriges auf eine großartige Weise bewerkstelligt hast. Und doch ist Pussy das alles und so viel mehr. Wenn eine Kultur ihre Frauen und die Weiblichkeit nicht ehrt und achtet, bringt sie ihren Zorn und Ärger zerstörerisch hervor.

Donald Trump hat auf eine sehr drastische, unsägliche und verletzende Art gezeigt, wie dieses Wort verwendet wird. Seine Äußerungen zeigen, wie sehr die Verbindung zu dieser Quelle allen Lebens verloren gegangen ist.

Wenn wir Frauen Verbindung zu ihr haben, dann schalten wir unsere Lebenskraft ein und haben Zugang zu unserer schöpferischen Urkraft. Wenn wir das Wort Pussy mit Würde und Stolz sprechen, schwingt es nicht gegen uns, sondern mit und für uns und ist Ausdruck unserer eigenen Schönheit, Sinnlichkeit und Schöpferkraft.

Inspiration durch Regena Thomashauer http://www.mamagenas.com