Weibliche Lust A – Z - Wache Weiblichkeit
 

Weibliche Lust A – Z

 

Weibliche Lust A – Z


A

A-Punkt

Dieser Punkt in der Vagina wurde von dem Gynäkologen Chua Chee An entdeckt. Er nannte ihn „Anterior Fornix Erogenous Zone“, kurz A-Punkt. Dieser Punkt befindet sich hinter der G-Zone und vor dem Muttermund und seine Berührung und Sensibilisierung kann sich für dich sehr lustvoll anfühlen.

B

Beckenboden

Der Beckenboden ist der untere Abschluss unseres Bauchraums. In ihm befinden sich unsere Verdauungs- und Geschlechtsorgane. Der Beckenboden ist ein Muskel- und Gewebeverbund, der unsere Organe stützt und sie davon abhält, aus der Beckenöffnung zu fallen. Diese Muskulatur ist quergestreift, was auch bedeutet, dass wir sie willentlich und bewusst trainieren, anspannen und entspannen können. Das setzt voraus, dass wir gelernt haben, sie wahrzunehmen und auch zu aktivieren.



C

Cervix

Die Cervix (auch Zervix) ist der halsförmige Teil der Gebärmutter, der die Gebärmutter (Uterus) mit der Vagina verbindet. Wir sprechen von Gebärmutterhals und Gebärmuttermund. Den meisten Menschen ist die Cervix nur bekannt wegen gynäkologischer Abstriche, Erkrankungen und Geburten.

In den östlichen Sexualpraktiken, dem Dao und Tantra, spielt die Cervix seit langem eine große Rolle. Sie ist ein sehr empfindsames Organ, das einzige, an dem drei Hauptnerven enden.

Cunnilingus


D

Damm

DeArmouring




E

Eileiter

Eibläschen


F

Fellatio




G

Gebärmutter

Gebärmutterhals

Gebärmuttermund

G-Zone

Genitalverstümmelung

Genitalwarzen


H

Hymen

Hypogastric Nerv